Logo von Mac & i

Suche
Leo Becker 7

Proview fordert iPad-Exportstopp durch Chinas Zollbehörden

Proview hat beim chinesischen Zoll beantragt, sowohl den Import als auch den Export von Apples iPad zu unterbinden. Dies gab ein Anwalt der Firma gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg zu Protokoll. Proview sieht sich weiterhin im Besitz der Marke "iPad" in China und konnte mit Apple bislang keine Einigung über die Nutzung der Marke erzielen. Nach Apples Ansicht hat die asiatische Firma den Markenschutz für iPad in zehn Ländern, darunter China, an Apple verkauft. Der iPad-Hersteller versucht seit längerem, dies vor Gericht klären zu lassen – ein entsprechendes Verfahren ist anhängig.

Anzeige

Ein chinesisches iPad-Exportverbot käme einem globalen Verkaufsstopp gleich und könnte Apple, insbesondere kurz vor der erwarteten Einführung des iPad 3, zu einer baldigen Einigung drängen. Vor wenigen Tagen hatten chinesische Lokalbehörden bereits mit der Beschlagnahmung einzelner ausgestellter iPads bei Händlern begonnen. Proview versucht offenbar auch, den Verkauf des iPads in Apples eigenen chinesischen Läden zu unterbinden.

[Update:] Die Größe des Marktes und die Popularität des iPads könne einen Bann schwierig gestalten, teilten chinesische Zollbeamte Proview angeblich mit. Der chinesische Display-Hersteller den Im- und Exportstopp bei lokalen Zollbehörden beantragt – diese müssen das weitere Vorgehen nun mit Vorgesetzten in Peking klären. Offenbar haben inzwischen auch erste Onlinehändler, darunter Amazon China, das iPad aus ihrem Angebot entfernt. [Update_2: Nach Informationen des Wall Street Journal nahm Amazon China das iPad auf Apples Geheiß hin aus dem Angebot – der Online-Händler sei kein autorisierter Verkäufer.] (lbe)

7 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Apple zeigt angeblich Riesen-Tablet "iPad Pro" am 9.September

    Apple iPad

    Apples lange erwartetes Riesentablet soll bereits in der nächsten Woche vorgestellt werden – zusammen mit einem neuen iPad mini. Das sollen Insider bestätigt haben. Auch bei der Apple Watch gibt es Neuigkeiten.

  2. Neue iPhones und mehr: Nächste Apple-Veranstaltung wohl am 21. März

    Neue iPhones und mehr: Nächste Apple-Veranstaltung wohl erst am 21. März

    Ein frisches 4-Zoll-iPhone, ein überarbeitetes 9,7-Zoll-iPad und mehr Neuigkeiten aus Cupertino soll es nun doch erst später geben. Ein möglicher Grund sind die aktuellen Auseinandersetzungen mit der US-Regierung.

  3. Bericht: Kleineres iPad Pro statt "iPad Air 3"

    iPad Pro

    Eine überarbeitete Fassung des 9,7-Zoll-iPads plant Apple angeblich unter dem Namen "iPad Pro" zu vermarkten. Es unterstütze die gleichen Eingabegeräte wie der größere Bruder.

  4. iPad Pro: Smart Keyboard nur mit US-Tastatur

    Smart Keyboard

    Das neue iPad-Pro-Keyboard wird nicht mit deutschem Tastatur-Layout angeboten, merkt Apple inzwischen an. Zu den Europreisen des großen iPads gibt es weiterhin Spekulationen.

  1. Test: Pixelmator fürs iPad

    Die Bildbearbeitungs-App war der Star auf Apples Pressekonferenz. Seit einigen Tagen ist die iPad-Version nun zu haben.

  2. c't zockt (Episode 42): The Wizard, Inside My Radio, 12$

    c't zockt (Episode 42): The Wizard, Inside My Radio, 12$

    Diemals jagt "The Wizard" den Dieb seines Gesichts, springt ein neongrünes Kerlchen bei "Inside My Radio" im Takt fetziger Beats und sammeln in "12$" Helden der griechischen Antike Münzen, während sie sich gegen allerhand Monster wehren müssen.

  3. c't zockt (Episode 43): The Last Door, Lurking, Ten Suns

    c't zockt (Episode 43): The Last Door, Lurking, Ten Suns

    Diesmal mit den Horror-Adventures "The Last Door" und "Lurking" sowie dem 3D-Action-Adventure "Ten Suns".

  1. Windows 10: Upgrade in letzter Minute

    Windows 10: Upgrade in letzter Minute

    Bis zum 29. Juli bleiben noch wenige Tage zum kostenlosen Upgrade auf Windows 10. Ein c't-Artikel beschreibt, wie es reibungslos über die Bühne geht und wie man anschließend Cortana und nervige Apps los wird.

  2. Amok in München: Waffe stammte offenbar aus dem Darknet

    Amok im München: Waffe stammte offenbar aus dem Darknet

    Der 18-jährige Schüler David S. erschoss am Freitagabend in München neun Menschen und sich selbst. Nach den jüngsten Ermittlungsergebnissen hat er die illegal in seinem Besitz befindliche Waffe über das Darknet erworben.

  3. Generalschlüssel für Gepäck: Weiterer TSA Master Key veröffentlicht

    Generalschlüssel für Gepäck: Weiterer TSA Master Key veröffentlicht

    Nachdem sich bereits 2015 Generalschlüssel für Millionen Kofferschlösser von Travel Sentry mit einem 3D-Drucker anfertigen ließen, haben Hacker nun den TSA Master Key für Safe-Skies-Schlösser veröffentlicht.

  4. Fahrbericht: Mercedes A 45 AMG

    Mercedes

    Viele Hersteller haben kleine Wagen mit reichlich Leistung im Programm. Doch der A 45 AMG ist anders als seine direkten Konkurrenten: Er ist kaum zu übersehen, überaus kräftig und, so gewollt, ungewöhnlich laut. Eine Ausfahrt zeigt die ganze Bandbreite seiner Talente

Anzeige