Logo von Mac & i

Suche
preisvergleich_weiss

Recherche in 1.515.324 Produkten

Robert Lippert 4

PhoneGap 1.6 mit neuem JavaScript-Layer für iOS

Das HTML5-/JavaScript-Framework PhoneGap wurde in der Version 1.6 vorgestellt. PhoneGap (künftig: Apache Cordova) ergänzt damit ein plattformübergreifendes JavaScript-API für alle unterstützten Plattformen. Neben Android, Windows Phone und BlackBerry steht das sogenannte Cordova-JS damit erstmals auch für die Entwicklung von iOS-Apps zur Verfügung.

Anzeige

Cordova-JS ist aus phonegap-js hervorgegangen – die Idee dahinter ist, dass es sich bis zu 90 Prozent (und mehr) des bei der plattformübergreifenden Entwicklung verwendeten JavaScripts unter Cordova gleicht. Die Bibliothek vereinheitlicht also die Schnittstellen für das System.

Im Übrigen bietet PhoneGap 1.6 noch eine Reihe von Updates und Fehlerbehebungen für den Einsatz unter iOS, BlackBerry, Android, Windows Phone, webOS und Bada. Die Software steht hier zum Download zur Verfügung. (rl)

4 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Microsoft veröffentlicht Cordova-Erweiterung für Visual Studio Code

    Microsoft veröffentlicht Cordova-Erweiterung für Visual Studio Code

    Mit dem für unterschiedliche Plattformen verfügbaren Code-Editor lassen sich nun auch hybride Apps für iOS, Android, Blackberry und Windows Phone auf Basis von HTML, CSS und JavaScript entwickeln.

  2. Dart 1.18 bringt vor allem Optimierungen für Flutter

    Dart 1.18 bringt vor allem Optimierungen für Flutter

    Die aktuelle Version von Googles JavaScript-Alternative konzentriert sich vor allem auf das Flutter-Framework zur Cross-Plattform-Entwicklung für iOS und Android. Die API erhält dagegen nur minimale Ergänzungen.

  3. Entwicklerkonferenz f8: Facebook veröffentlicht JavaScript-Bibliothek React Native für Windows

    Entwicklerkonferenz f8: Facebook veröffentlicht JavaScript-Bibliothek React Native für Windows

    Wesentliche Teile von Code von Anwendungen, die für für Android und iOS entwickelt wurden, sollen sich unter Windows wiederverwenden lassen.

  4. Paypal stellt Apps für Windows Phone, Blackberry und Fire OS ein

    PayPal

    Wer die Paypal-App auf seinem Android- oder iOS-Gerät benutzt, sollte bis Ende Juni auf die neueste Version updaten. Nutzer anderer oder älterer, nicht mehr unterstützer Systeme müssen künftig auf die Mobilwebsite ausweichen.

  1. Rückblick auf Tag 2 der Build 2015

    Am zweiten Tag von Microsofts Konferenz gab es keine großen Neuigkeiten mehr, sondern im Wesentlichen noch Details zu den Ankündigungen den ersten Tages.

  2. Plattformübergreifende App-Programmierung mit Delphi und Xamarin

    Xamarin IDE mit Android-Designer

    Die Entwicklung mobiler Applikationen wird für viele Entwickler und Firmen zunehmend wichtiger und lukrativer. Gut, dass die App-Stores von Apple, Google und Microsoft einen relativ unkomplizierten weltweiten Vertrieb der Apps ermöglichen. Mit Delphi und Xamarin gibt es Software, mit denen sich alle drei Plattformen mit derselben Codebasis bestücken lassen.

  3. Android-Entwicklung jenseits von Google

    NS Basic erinnert an ältere Versionen von Visual Studio (Abb. 5).

    Android-Entwickler haben sich tendenziell mit einem Duopol abgefunden: Wer nicht mit Googles Werkzeugen arbeitet, schreibt seine Apps stattdessen mit PhoneGap. Es gibt jedoch noch einige andere Tools, die App-Entwickler mit neuen Möglichkeiten versorgen.

  1. Innenministerium will bei Cyberangriffen zurückschlagen

    Hackerangriff

    Einem Zeitungsbericht zufolge plant das Innenressort eine staatliche Einheit von IT-Spezialisten einzurichten, die Cyberattacken auf kritische Infrastrukturen mit Gegenangriffen beantworten und feindliche Server ausschalten kann.

  2. Milliarden für den Atomausstieg? - Karlsruhe urteilt zu Konzernklagen

    Eisbarriere um AKW Fukushima – Sicherheitsbedenken bleiben

    Die atompolitische Kehrtwende nach Fukushima erwischte die Betreiber kalt. Vom Staat wollen sie dafür etliche Milliarden Entschädigung. Das Bundesverfassungsgericht soll am Dienstag den Grundstein legen.

  3. Angeblich Cyberattacke auf russische Banken geplant

    Hackerangriff

    Der russische Geheimdienst hat eigenen Aussagen zufolge einen für Montag, den 5. Dezember geplanten Angriff auf Konten russischer Banken abgewehrt, den eine Welle von Falschmeldungen in sozialen Netzen hätte begleiten sollen.

  4. Windows 10: Laufwerksverschlüsselung lässt sich während Versions-Upgrades umgehen

    Und noch ein Trick, weiterhin kostenlos an Windows 10 zu kommen

    Eine groteske Sicherheitslücke, die Microsoft selbst mit Konzepten zum komfortablen Administrieren eröffnet, gewährt Angreifern vollen Zugriff auf verschlüsselte Windows-Laufwerke. Einzige Voraussetzung: ausreichende Geduld.

Anzeige