Logo von Mac & i

Suche
4

PhoneGap 1.6 mit neuem JavaScript-Layer für iOS

Das HTML5-/JavaScript-Framework PhoneGap wurde in der Version 1.6 vorgestellt. PhoneGap (künftig: Apache Cordova) ergänzt damit ein plattformübergreifendes JavaScript-API für alle unterstützten Plattformen. Neben Android, Windows Phone und BlackBerry steht das sogenannte Cordova-JS damit erstmals auch für die Entwicklung von iOS-Apps zur Verfügung.

Anzeige

Cordova-JS ist aus phonegap-js hervorgegangen – die Idee dahinter ist, dass es sich bis zu 90 Prozent (und mehr) des bei der plattformübergreifenden Entwicklung verwendeten JavaScripts unter Cordova gleicht. Die Bibliothek vereinheitlicht also die Schnittstellen für das System.

Im Übrigen bietet PhoneGap 1.6 noch eine Reihe von Updates und Fehlerbehebungen für den Einsatz unter iOS, BlackBerry, Android, Windows Phone, webOS und Bada. Die Software steht hier zum Download zur Verfügung. (rl)

4 Kommentare

Themen:

  1. Visual Studio unterstützt Apache Cordova

    Grundstruktur eine Cordova-App in Visual Studio 2013

    Auf der derzeit in Houston tagenden TechEd North America hat Microsoft eine Erweiterung für die eigene Entwicklungsumgebung vorgestellt, mit der sich hybride Apps mit Apache Cordova erstellen lassen.

  2. NativeScript 1.0: Mobile Apps mit JavaScript und TypeScript

    NativeScript 1.0: Mobile Apps mit JavaScript und TypeScript

    Das quelloffene JavaScript-Framework NativeScript nutzt ein Verfahren, mit dem Programmierer auf die nativen APIs der verschiedenen Betriebssystemplattformen zugreifen können.

  3. SAP Mobile Platform als Grundgerüst für attraktive Unternehmens-Apps

    Der Softwarekonzern bündelt in der SAP Mobile Platform 3.0 bewährte und neue Ressourcen zum Entwickeln mobiler Anwendungen. Zentrale Bausteine sind hier die Unterstützung des OData-Protokolls und die Nutzung von Apache Cordova.

  1. Cross-Plattform-Apps mit PhoneGap entwickeln

    Bei der Entwicklung von mobilen Anwendung können Anspruch und Wirklichkeit weit auseinanderliegen. Wie sind Projekte für die diversen Plattformen auf die Beine zu stellen? PhoneGap könnte eine Lösung bieten.

  2. Rückblick auf Tag 2 der Build 2015

    Am zweiten Tag von Microsofts Konferenz gab es keine großen Neuigkeiten mehr, sondern im Wesentlichen noch Details zu den Ankündigungen den ersten Tages.

  3. Dies und das – immer wieder

    Aufgrund diverser organisatorischer Probleme fielen die letzten beiden Listen ins Wasser. Diesmal gibt es dafür umso mehr interessante Meldungen.

  1. Brennhoffzelle

    Energie- und Hoffnungsträger Wasserstoff

    Die Flottenverbrauchsvorgaben geben E-Autos und Plug-In-Hybriden neue Chancen. Toyota sieht letztere als Brücke zum Brennstoffzellenauto und bringt seinen Mirai auf Basis des (Plug-In-)Hybriden Prius heraus. Inwieweit hoffen auch die anderen Hersteller noch auf eine H2-Infrastruktur?

  2. Milchschaum im Stau

    Milchschaum im Stau

    PIaggios MP3-Dreiräder sollen Vorteile von Einspur- und Zweispurfahrzeugen verbinden und sprechen vor allem Interessenten von Großrollern für die Stadt an. Wir fahren den neuen MP3 500 mit ABS und Smartphone-App

  3. Abstandsverkleinerung

    Mercedes A-Klasse Modellpflege

    Drei Jahre nach Erscheinen der A-Klasse stopft Daimler mit der Modellpflege technologische Lücken, kommt mit adaptiven Dämpfern einem Wunsch ihrer Kunden nach und lässt auch etwas mehr Leistung zu. Damit hofft man, den Abstand zu BMWs 1er und Audis A3 zu verkleinern

  4. Großer Entwurf

    Audi prologue Avant

    Eine Studie von Audi zeigt einmal mehr, wie genau sich die drei Marken aus Süddeutschland gegenseitig beobachten. Doch Studien sind immer auch ein Hinweis darauf, wie es mit dem Design der Marke weitergeht. Ein radikaler Bruch mit dem schon bekannten Look scheint bei Audi vorerst nicht in Sicht

Anzeige