Logo von Mac & i

Suche
Ben Schwan 4

EFI-Updates für 2011er Macs

Apple hat die Firmware für vier Rechnerlinien aus dem Jahr 2011 aktualisiert. Betroffen sind Mac mini (EFI Firmware Update 1.6, 4 MByte), iMac (EFI Firmware Update 1.9, 3,8 MByte), MacBook Air (EFI Firmware Update 2.4, 4 MByte) sowie MacBook Pro (EFI Firmware Update 2.7, 4,2 MByte). Alle vier Pakete beheben drei Problembereiche: Die Maschinen sollen verlässlicher über ein Netzwerk booten, die HDCP-Authentifizierung zum Abspielen geschützter Videos soll auch nach einem Neustart stets weiterarbeiten und ein Fehler im Zusammenhang mit USB-Datenträgern wurde behoben, die nach einem Hotplugging Probleme beim Boot-Auswahlmenü verursachen konnten.

Anzeige


Dokumentation für das Mac-mini-EFI-Update. Vergrößern

Zum Einspielen der EFI-Updates wird jeweils mindestens Mac OS X 10.7.3 benötigt. Wie bei Firmware-Aktualisierungen üblich ist ein Neustart für den eigentlichen Update-Prozess notwendig. Notebooks sollten dabei an der Stromversorgung hängen. Die EFI-Updates werden in der Softwareaktualisierung angezeigt und tauchen normalerweise nur auf, wenn sie tatsächlich benötigt werden. (bsc)

4 Kommentare

Themen:

  1. EFI-Update für den Mac mini

    EFI-Update für den Mac mini

    Besitzer einer bestimmten Mac-mini-Generation sollten einen Blick in die Softwareaktualisierung werfen: Apple hat ein Firmware-Update publiziert, das ein Hardwareproblem beheben kann.

  2. 2015er MacBooks: Update für FaceTime-Kameratreiber

    2015er MacBooks: Update für FaceTime-Kameratreiber

    Für Boot-Camp-Nutzer hat Apple neue Windows-Treiber der FaceTime-Kamera zum Download bereitgestellt, sie sind nur für das aktuelle MacBook Pro, MacBook Air und MacBook gedacht.

  3. Apple warnt vor möglichen Datenverlusten bei MacBook-Pro-SSDs

    MacBook-Pro-SSDs

    "In seltenen Fällen" könne es bei einer aktuellen Modellreihe zu Data-Corruption-Fehlern kommen. Eine neue Firmware wurde publiziert.

  4. Stabilitäts- und Sicherheits-Update für El Capitan

    Stabilitäts- und Sicherheits-Update für El Capitan

    OS X 10.11.3 liefert eine Reihe von Fehlerbebungen für das aktuelle Mac-Betriebssystem. Unter anderem werden 15 Lücken geschlossen.

  1. Windows 8 auf dem Mac

    Apple hilft mit Treibern und Tools bei der Windows-Installation auf dem Mac. Es sei denn es geht um Windows 8. Dennoch muss man auf das neueste Betriebssystem von Microsoft nicht verzichten.

  2. OpenCL auf dem Mac

    OpenCL hat das Potenzial, die Rechenkraft des Mac dramatisch zu steigern – nicht nur auf dem neuen Pro. Denn die Schnittstelle zapft neben dem Prozessor auch alle Grafikeinheiten für Berechnungen an. Wie der Standard funktioniert und für welche Aufgaben er sich eignet, zeigen wir anhand eines kleinen Benchmark-Tools, das wir zum Download bereitstellen.

  3. Die Neuerungen von Linux 3.14

    Der Netzwerkcode kann kleine Datenhäppchen jetzt bündeln und dicke Downloads drosseln. Neben einem weiteren Prozess-Scheduler bringt der neue Kernel eine Reihe von Performance-Optimierungen. Ferner unterstützt Linux jetzt eine dritte Xen-Betriebsart sowie einige kürzlich vorgestellte Grafikkerne.

  1. BMW 760Li: Dutzendware

    BMW

    Das neue Topmodell von BMW soll einmal mehr zeigen, was aktuell möglich ist, wenn Geld keine Rolle spielt. Das Resultat ist eine lange Nobel-Limousine mit Allradantrieb, aufgeladenem Zwölfzylinder und opulenter Ausstattung

  2. Welttag des Radios in Zeiten von Spotify und Co.

    Welttag des Radios in Zeiten von Spotify und Co.

    Drei von vier Deutschen schalten täglich das Radio ein. Unter jüngeren Hörern hat der Hörfunk es jedoch schwerer. Am kommenden Samstag ist Welttag des Radios – ein Blick in die Zukunft und in die Vergangenheit.

  3. "Nie hat jemand Gravitationswellen so schön nicht gemessen wie wir"

    Nie hat jemand Gravitationswellen so schön nicht gemessen wie wir

    Menschen, Hintergründe und ein paar Plaudereien mit dem Professor für Gravitationsphysik Dr. Karsten Danzmann, sowie mit einigen Pionieren, die schon in den Siebziger Jahren mit der Suche nach den Gravitationswellen begonnen haben.

  4. Carolo-Cup 2016: Modellfahrzeuge zeigen autonomes Fahrkönnen

    Carolo-Cup 2016

    In der Stadthalle Braunschweig ist der 9. Carolo-Cup für autonome Modellfahrzeuge ausgetragen worden. Gewonnen hat am Ende nicht das Team mit dem schnellsten Auto – sondern das Team mit dem zuverlässigsten Gesamtkonzept.

Anzeige