Logo von Mac & i

Suche
Ben Schwan 4

EFI-Updates für 2011er Macs

Apple hat die Firmware für vier Rechnerlinien aus dem Jahr 2011 aktualisiert. Betroffen sind Mac mini (EFI Firmware Update 1.6, 4 MByte), iMac (EFI Firmware Update 1.9, 3,8 MByte), MacBook Air (EFI Firmware Update 2.4, 4 MByte) sowie MacBook Pro (EFI Firmware Update 2.7, 4,2 MByte). Alle vier Pakete beheben drei Problembereiche: Die Maschinen sollen verlässlicher über ein Netzwerk booten, die HDCP-Authentifizierung zum Abspielen geschützter Videos soll auch nach einem Neustart stets weiterarbeiten und ein Fehler im Zusammenhang mit USB-Datenträgern wurde behoben, die nach einem Hotplugging Probleme beim Boot-Auswahlmenü verursachen konnten.

Anzeige


Dokumentation für das Mac-mini-EFI-Update. Vergrößern

Zum Einspielen der EFI-Updates wird jeweils mindestens Mac OS X 10.7.3 benötigt. Wie bei Firmware-Aktualisierungen üblich ist ein Neustart für den eigentlichen Update-Prozess notwendig. Notebooks sollten dabei an der Stromversorgung hängen. Die EFI-Updates werden in der Softwareaktualisierung angezeigt und tauchen normalerweise nur auf, wenn sie tatsächlich benötigt werden. (bsc)

4 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. EFI-Update für den Mac mini

    EFI-Update für den Mac mini

    Besitzer einer bestimmten Mac-mini-Generation sollten einen Blick in die Softwareaktualisierung werfen: Apple hat ein Firmware-Update publiziert, das ein Hardwareproblem beheben kann.

  2. 2015er MacBooks: Update für FaceTime-Kameratreiber

    2015er MacBooks: Update für FaceTime-Kameratreiber

    Für Boot-Camp-Nutzer hat Apple neue Windows-Treiber der FaceTime-Kamera zum Download bereitgestellt, sie sind nur für das aktuelle MacBook Pro, MacBook Air und MacBook gedacht.

  3. Apple warnt vor möglichen Datenverlusten bei MacBook-Pro-SSDs

    MacBook-Pro-SSDs

    "In seltenen Fällen" könne es bei einer aktuellen Modellreihe zu Data-Corruption-Fehlern kommen. Eine neue Firmware wurde publiziert.

  4. Apple liefert Firmware-Update für USB-C-Adapter

    Apple liefert Firmware-Update für USB-C-Adapter

    Sowohl die Digital-AV- als auch die VGA-Variante von Apples USB-C-Mehrport-Adapter erhalten eine aktualisierte Software.

  1. OpenCL auf dem Mac

    OpenCL hat das Potenzial, die Rechenkraft des Mac dramatisch zu steigern – nicht nur auf dem neuen Pro. Denn die Schnittstelle zapft neben dem Prozessor auch alle Grafikeinheiten für Berechnungen an. Wie der Standard funktioniert und für welche Aufgaben er sich eignet, zeigen wir anhand eines kleinen Benchmark-Tools, das wir zum Download bereitstellen.

  2. Die Neuerungen von Linux 3.14

    Der Netzwerkcode kann kleine Datenhäppchen jetzt bündeln und dicke Downloads drosseln. Neben einem weiteren Prozess-Scheduler bringt der neue Kernel eine Reihe von Performance-Optimierungen. Ferner unterstützt Linux jetzt eine dritte Xen-Betriebsart sowie einige kürzlich vorgestellte Grafikkerne.

  3. Im Test: Das neue MacBook-15"-Spitzenmodell

    Nach Redaktionsschluss von Mac & i Heft 3/2015 erreichte uns die Topkonfiguration des MacBook Pro Retina 15" mit dediziertem Grafikchip und schnellem Prozessor. Wie versprochen, liefern wir die Testergebnisse hier nach.

  1. Staatsanwaltschaft: Bundesweit größter Drogen-Webshop zerschlagen

    Chemical Love

    Der Trend geht zum Einkauf im Internet - auch beim Rauschgift. Bei einer Razzia findet einer dieser speziellen Webshops sein Ende. Die Beamten beschlagnahmen gewaltige Drogenmengen und nehmen auch einen ehemaligen Fußballnationalspieler fest.

  2. US-Richterin ordnete iPhone-Entsperrung per Fingerabdruck an

    Touch ID iPhone

    Während sich das FBI mit Apple öffentlich um die Entsperrung des San-Bernardino-iPhones stritt, musste eine Frau ihr iPhone auf richterliche Anordnung hin per Fingerabdruck für die US-Bundespolizei entsperren.

  3. VW Amarok: Sechs- statt Vierzylinder

    VW Amarok

    VW begegnet der Abgas-Affäre im Amarok auf originelle Weise: Statt alter Vier- gibt es künftig nur noch neue Sechszylinder. Die haben einen Liter Hubraum mehr, was auch deutlich mehr Leistung bedeutet, so der Kunde das denn will

  4. re:publica: Anleitung zum (Netz-) Zweckoptimismus

    re:publica: Anleitung um Zweckoptimismus

    Wie kann man trotz Rechtspopulismus, Terror und Überwachungswahn optmistisch bleiben? Der Interneterklärer Sascha Lobo lieferte in Berlin ein Universalrezept: Trotzdem.

Anzeige