Logo von Mac & i

Suche
Johannes Schuster 176

Deutscher Anbieter verspricht schnellstes MacBook der Welt

Die Tüftler der Hannoveraner Firma Hardwrk haben ihren Einbaurahmen für 2,5-Zoll-Festplatten, der das optische Laufwerk ersetzt, mit einer SATA-III-SSD bestückt und in ein aktuelles MacBook Pro 13" mit 2,8 GHz schnellem Core-i7-Prozessor eingebaut. Dessen interne Festplatte haben sie ebenfalls durch eine SSD des Typs Samsung 830 mit 512 GByte ersetzt und beide Speicher durch ein Software-RAID-0 verbunden. Außerdem haben sie den Arbeitsspeicher auf das Maximum von 16 GByte erweitert.

Anzeige

Die Gesamtkosten des hardwrk SSD 830 biturbo genannten Systems belaufen sich auf 3000 Euro. In Ihrem Blog bezeichnen die Macher das Ergebnis als "schnellstes MacBook Pro 13" der Welt" und schreiben: "Im Raid-0 ist die Geschwindigkeit bei Videoschnitt und ähnlichen bandbreitenintensiven Tätigkeiten nahezu intergalaktisch."
So sieht das MacBook Pro 13" nach dem Tuning durch Hardwrk aus. Vergrößern

Hardwrk hat den Ausbau zunächst mit mehreren, von Haus aus schnelleren MacBook Pro 15" getestet und ist dabei auf Schwierigkeiten mit SATA III am DVD-Port gestoßen, auf die OWC bereits im Herbst letzten Jahres hingewiesen hat. Die schnellen SSDs laufen zwar als Ersatz für das optische Laufwerk, aber nicht stabil. "Es ist bis heute unklar, ob das ein Firmware-Bug ist oder es vielleicht am Kabel liegt", sagte Martin Brüggemann, Geschäftsführer der Hardwrk GmbH, gegenüber Mac & i.

Offiziell unterstützen alle aktuellen MacBook-Pro-Modelle mit der neuesten Firmware an beiden SATA-Schnittstellen die Geschwindigkeit von 6 GBit/s (SATA III). Bei den vorherigen Apple-Notebooks bis Mitte 2011 hängen nur die Festplatten an SATA III und die optischen Laufwerke müssen mit 3 GBit/s auskommen. Da Apple selbst hierfür keine SSDs anbietet, ist das normalerweise auch völlig ausreichend.

Ein RAID 0 mit zwei Laufwerken fasst den Speicherplatz beider zusammen und erhöht den Datendurchsatz bis zu Faktor 2; allerdings steigt das Ausfall-Risko ebenfalls. Ein regelmäßiges (Timemachine-)Backup auf eine externe Festplatte ist in diesem Falle besonders zu empfehlen. Außerdem kann man auf ein Mac-Software-RAID nicht Windows per Boot Camp installieren.

Ein Exemplar des hardwrk SSD 830 biturbo wird unter allen Teilnehmern, die bis zum 20. April einen Kommentar im Firmen-Blog schreiben und die Aktion via Twitter oder Facebook bekannt machen, verlost. (jes)

176 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Flash Memory Summit: Samsungs Server-SSD PM1725 knackt Marke von 1 Million IOPS

    Samsung PM1725 als PCIe-Karte

    Mit Transferraten von über 5 GByte/s und einer Million Leseoperationen pro Sekunde soll die PCIe-SSD PM1725 Servern Beine machen. Zudem hat Samsung schnelle Flash-Laufwerke für Notebooks und High-End-PCs vorgestellt.

  2. Sage Micro zeigt 10-TByte-SSD

    Sage Micro zeigt 10-TByte-SSD

    Für die nur einlagig bestückte Platine der BlackDisk Series 2,5" braucht der chinesische Hersteller Sage Micro gerade mal eine Bauhöhe von 9,5 Millimeter. Bei der Geschwindigkeit wird die SSD jedoch nicht mit üblichen SATA-SSDs mithalten können.

  3. Bericht: Das Ende des MacBook Pro ohne Retina-Display ist nah

    Das Ende des MacBook Pro ohne Retina-Display ist nah

    In den USA hat Apple damit begonnen, das seit 2012 nicht mehr aktualisierte Gerät aus seinen Ladengeschäften zu nehmen.

  4. Tardisk Pear: Speicherplatz-Erweiterung für MacBooks

    Tardisk Pear

    Der Flash-Stick für den SD-Kartensteckplatz soll das Speicher-Upgrade bei neueren MacBook-Pro- und MacBook-Air-Modellen erleichtern. Als "Hybrid-Drive" erweitert er den Platz der integrierten SSD um bis zu 256 GByte.

  1. SSD statt Festplatte: Vorteile, richtige Auswahl und Einrichtung

    SSD als Systembeschleuniger

    Wer von HDD-Festplatte zu SSD wechselt, verpasst seinem Betriebssystem einen immensen Geschwindigkeitsschub. Wir erklären, wie Sie Solid State Drives richtig einbauen und wie die Technik funktioniert.

  2. Praxistipp: Größere SSD im MacBook Air 2011

    Wenn das MacBook an seine Grenzen stößt, brauchen Sie nicht unbedingt ein neues: Ersatz-SSDs gibt es ab 170 Euro, der Umbau ist auch für Laien zu schaffen und in wenigen Minuten erledigt.

  3. Die besseren Mac minis - Modelle mit 2,6 und 2,8 GHz im Test

    Nachdem wir den günstigsten Mac mini mit 1,4 GHz bereits in Mac & i Heft 6/2014 vorstellen konnten, reichen wir nun – wie versprochen – einen Test der beiden besseren Konfigurationen nach.

  1. Über den Trend kurz vor der INTERMOT

    Zweirad

    Heute soll einmal Volkes Stimme ertönen. Eine Umfrage im Auftrag der CreditPlus Bank hat ergeben, dass die Deutschen dem Motorrad gegenüber gar nicht so abgeneigt sind, aber am liebsten ein günstiges Motorrad für unter 10.000 Euro haben wollen. Ansonsten hilft nur noch ein emotionaler Auftritt

  2. c't uplink 13.8: Handy-Datentrennung, günstige Gaming-Grafik, DDoS-Angriffe

    c't uplink 13.8:

    Diese Woche schafft der c't-Podcast den Spagat zwischen Arbeit und Vergnügen: Wir reden über Datenschutz auf dem Handy, kümmern uns aber auch Gaming-Grafik und FIFA 17.

  3. Patches bügeln kleinere Fehler im Sicherheits-Tool Desinfec't aus

    Patches bügeln kleinere Fehler in Desinfec't 2016 aus

    Die c't-Redaktion hat verschiedene Bugs in Desinfec't 2016 ausgemerzt. Davon profitiert auch die aktuelle Version Desinfec't 2016/17.

  4. Antivirenhochzeit: Avast schließt Übernahme von AVG ab

    Antivirenhochzeit: Avast schließt Übernahme von AVG ab

    Ab 3. Oktober agieren beide Unternehmen unter dem Namen Avast. Dessen ehemaliger Chef leitet das Ganze; der AVG-CEO geht.

Anzeige