Logo von Mac & i

Suche
Johannes Schuster 176

Deutscher Anbieter verspricht schnellstes MacBook der Welt

Die Tüftler der Hannoveraner Firma Hardwrk haben ihren Einbaurahmen für 2,5-Zoll-Festplatten, der das optische Laufwerk ersetzt, mit einer SATA-III-SSD bestückt und in ein aktuelles MacBook Pro 13" mit 2,8 GHz schnellem Core-i7-Prozessor eingebaut. Dessen interne Festplatte haben sie ebenfalls durch eine SSD des Typs Samsung 830 mit 512 GByte ersetzt und beide Speicher durch ein Software-RAID-0 verbunden. Außerdem haben sie den Arbeitsspeicher auf das Maximum von 16 GByte erweitert.

Die Gesamtkosten des hardwrk SSD 830 biturbo genannten Systems belaufen sich auf 3000 Euro. In Ihrem Blog bezeichnen die Macher das Ergebnis als "schnellstes MacBook Pro 13" der Welt" und schreiben: "Im Raid-0 ist die Geschwindigkeit bei Videoschnitt und ähnlichen bandbreitenintensiven Tätigkeiten nahezu intergalaktisch."
So sieht das MacBook Pro 13" nach dem Tuning durch Hardwrk aus. Vergrößern

Hardwrk hat den Ausbau zunächst mit mehreren, von Haus aus schnelleren MacBook Pro 15" getestet und ist dabei auf Schwierigkeiten mit SATA III am DVD-Port gestoßen, auf die OWC bereits im Herbst letzten Jahres hingewiesen hat. Die schnellen SSDs laufen zwar als Ersatz für das optische Laufwerk, aber nicht stabil. "Es ist bis heute unklar, ob das ein Firmware-Bug ist oder es vielleicht am Kabel liegt", sagte Martin Brüggemann, Geschäftsführer der Hardwrk GmbH, gegenüber Mac & i.

Offiziell unterstützen alle aktuellen MacBook-Pro-Modelle mit der neuesten Firmware an beiden SATA-Schnittstellen die Geschwindigkeit von 6 GBit/s (SATA III). Bei den vorherigen Apple-Notebooks bis Mitte 2011 hängen nur die Festplatten an SATA III und die optischen Laufwerke müssen mit 3 GBit/s auskommen. Da Apple selbst hierfür keine SSDs anbietet, ist das normalerweise auch völlig ausreichend.

Ein RAID 0 mit zwei Laufwerken fasst den Speicherplatz beider zusammen und erhöht den Datendurchsatz bis zu Faktor 2; allerdings steigt das Ausfall-Risko ebenfalls. Ein regelmäßiges (Timemachine-)Backup auf eine externe Festplatte ist in diesem Falle besonders zu empfehlen. Außerdem kann man auf ein Mac-Software-RAID nicht Windows per Boot Camp installieren.

Ein Exemplar des hardwrk SSD 830 biturbo wird unter allen Teilnehmern, die bis zum 20. April einen Kommentar im Firmen-Blog schreiben und die Aktion via Twitter oder Facebook bekannt machen, verlost. (jes)

176 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Sage Micro zeigt 10-TByte-SSD

    Sage Micro zeigt 10-TByte-SSD

    Für die nur einlagig bestückte Platine der BlackDisk Series 2,5" braucht der chinesische Hersteller Sage Micro gerade mal eine Bauhöhe von 9,5 Millimeter. Bei der Geschwindigkeit wird die SSD jedoch nicht mit üblichen SATA-SSDs mithalten können.

  2. 15" MacBook Pro: Benchmark-Test zeigt erheblich flottere SSD

    15" MacBook Pro: Erste Messwerte zur schnelleren SSD

    Apple hat eine Geschwindigkeitsverdopplung beim Flash-Speicher der neuen 15-Zoll-Modelle versprochen – Mac & i hat die Lese- und Schreibgeschwindigkeit gemessen.

  3. Schnellere SSDs mit PCI Express

    Schnellere SSDs

    SSDs sind schon deutlich fixer als Festplatten. Mit PCIe-Schnittstelle und dem für Flash optimierten Non Volatile Memory Host Configuration Interface (NVMHCI, NVMe) legen sie noch eine Schippe drauf. Preislich sind aber vor allem SATA-SSDs spannend.

  4. IFA 2015: Asus-Mainboards für Intels Skylake ab 70 Euro

    Asus H170 PRO GAMING: LGA1151 für Skylake

    Vor der IFA kündigt Asus eine Reihe von LGA1151-Mainboards mit den Chipsätzen H170 und B150 an, auf die Intels Prozessoren der Familie Core i-6000 passen.

  1. Praxistipp: Größere SSD im MacBook Air 2011

    Wenn das MacBook an seine Grenzen stößt, brauchen Sie nicht unbedingt ein neues: Ersatz-SSDs gibt es ab 170 Euro, der Umbau ist auch für Laien zu schaffen und in wenigen Minuten erledigt.

  2. Unsichtbarer Zusatzspeicher

    Unsichtbarer Zusatzspeicher

    Das JetDrive Lite von Transcend erlaubt die Erweiterung aktueller Apple-Laptops mit bis zu 128 GByte, ohne dass das von außen stark auffällt.

  3. Die besseren Mac minis

    Nachdem wir den günstigsten Mac mini mit 1,4 GHz bereits in Mac & i Heft 6/2014 vorstellen konnten, reichen wir nun – wie versprochen – einen Test der beiden besseren Konfigurationen nach.

  1. Fahrbericht: Mazda CX-9 2.5 T AWD

    Mazda

    Noch steht ein Export nach Europa nicht fest, doch Mazdas größtes SUV hätte wohl auch hier Chancen. Bei einer ersten kurzen Probefahrt erweist sich der Mazda CX-9 als leises, großes Auto. Dabei ist er leichter und kräftiger als sein Vorgänger

  2. Ausfahrt auf der Royal Enfield Continental GT: Der Kommunikator

    Der Kommunikator

    Royal Enfield ist die älteste noch existierende Motorradmarke der Welt und hat ein "modernes" Bike rausgebracht. Sie ist everybodies Darling und ein echter Hingucker. Ich hatte das Vergnügen, sie ein paar Tage lang fahren zu dürfen und habe durch sie jede Menge neuer Leute kennengelernt

  3. Bitkom: 3D-Druck kann die Flugzeugherstellung revolutionieren

    3D-Druck kann die Flugzeugherstellung revolutionieren

    Die Herstellung von Flugzeugen und zugehörigen Einzelteilen wird im Jahr 2030 verbreitet sein. Das glaubt mehr als die Hälfte der vom Branchenverband Bitkom befragten Luftfahrtexperten.

  4. TLS-Zertifikate: Google zieht Daumenschrauben der CAs weiter an

    TLS-Zertifikate: Google zieht Daumenschrauben der CAs weiter an

    Ab Juni müssen alle Symantec-CAs ihre Aktivitäten via Certificate Transparency registrieren. Sonst werden die Zertifikats-Inhaber abgestraft. Das könnte auch andere CAs treffen.

Anzeige