Logo von Mac & i

Suche
  1. Mac & i Heft 5/2014

    Das beste WLAN zu Hause • Spielen am Mac • MacBook-Akku-Laufzeit verlängern • OS X auf SSDs abspecken • iOS 8 • Keynote ausreizen • Nervige Adware loswerden •  Hintertüren in iOS: Was ist dran? • Älteren Mac Pro aufrüsten • Programmieren mit Swift

  1. 1

    Drohnenüberflug zeigt Apples "Mutterschiff" (enthält Videomaterial)

    Drohnenüberflug zeigt Apples "Mutterschiff"

    Das mit Quadrokopter und GoPro gefilmte Video vermittelt einen Eindruck von Größe und Baufortschritt bei Apples zukünftigem Hauptquartier Campus 2.

  2. iTunes Festival startet am Montag

    iTunes Festival startet am Montag

    Apples alljährliches Musikfestival beginnt wie geplant am Montagabend, die Veranstaltung wird live übertragen. Inzwischen stehen weitere Auftritte fest.

  3. 12

    car2go: App wird zum Schlüssel

    car2go: App wird zum Schlüssel

    Die Mietautos des Anbieters sollen sich künftig auch über die App aufsperren lassen. Das Mitführen der Membercard ist dann nicht mehr nötig.

  4. 8

    Apple warnt vor Missbrauch von Advertising-ID

    Apple Store

    Apples Advertising Identifier darf ausschließlich zu Werbezwecken benutzt werden, betont der iPhone-Hersteller in einer Mitteilung an Entwickler. iOS-Apps, die die ID verwenden, aber keine Werbung ausliefern, sollen nicht in den App Store gelangen.

  5. 190

    The Fappening: Promi-Nacktfotos über Find My iPhone aus der Cloud gesaugt

    iCloud

    Unter dem Titel "The Fappening" haben Unbekannte Nacktfotos berühmter junger Frauen im Internet verbreitet. Die Fotos scheinen unerlaubt aus der iCloud der Opfer kopiert worden zu sein. Schuld daran trägt wohl die Funktion Find My iPhone.

  6. 3

    Gerüchte-Roundup: Weitere Hardware-Details zum "iPhone 6"

    Gerüchte-Roundup: Weitere Hardware-Details zum "iPhone 6"

    Angeblich kommt das 4,7-Zoll-Modell von Apples neuem Smartphone weiter nur mit 1 GByte RAM. Zudem scheinen ein NFC-Chip und ein neues LTE-Modul so gut wie sicher.

  7. Pro & Contra: Apples radikaler Technikfortschritt

    Pro & Contra: Apples radikaler Technikfortschritt

    Der iPhone-Hersteller stellt Hardware-Features wie Dock-Connector, FireWire oder PCMCIA-Schnittstellen gerne mal ohne große Vorwarnung ein. Die Mac & i-Redaktion fragt: Ist das der richtige Weg?

  8. 1

    Apple stellt AnandTech-Gründer ein

    Apple heuert AnandTech-Gründer an

    Der auf umfassende Chip-Tests spezialisierte Journalist Anand Lal Shimpi wechselt zu Apple. Ein früherer Kollege arbeitet dort bereits an Prozessoren für iOS-Geräte.

  9. 11

    Android- und Windows-Apps mit Apples Swift erstellbar

    Android- und Windows-Apps mit Apples Swift erstellbar

    Der Developer-Tools-Spezialist RemObjects hat ein Swift-Front-End für seinen hauseigenen Compiler Elements entwickelt. Demnächst kommt eine öffentliche Beta.

  10. 98

    Pro & Contra: Alte Zöpfe abschneiden?

    Apple stellt Standards wie den Dock-Connector gerne mal ohne Vorwarnung ein. Ist das der richtige Weg?

  11. 32

    Soziales Netzwerk nur mit Emojis gestartet

    Soziales Netzwerk nur mit Emojis gestartet

    Emojli steht für iOS zum Download bereit. Mit der App kann nur über grafische Symbole kommuniziert werden.

  12. 7

    Gefälschte "iPhone 6"-Modelle im deutschen Online-Handel

    Gefälschte "iPhone 6"-Modelle im deutschen Online-Handel

    Über Amazon konnte man sich am Wochenende das "Goophone i6" kaufen. Auf ihm läuft ein stark modifiziertes Android 4.4.2.

  13. 82

    App Store: Apple nennt erstmals Details, warum Programme abgelehnt werden

    App Store: Apple gibt Hinweise, warum Programme abgelehnt werden

    Entwickler klagen nicht selten über die Inkonsistenz des Review-Teams für iOS-Apps. Nun lässt sich Apple erstmals näher in die Karten schauen.

  14. 3

    "iWatch" könnte 400 Dollar kosten und Anfang 2015 erscheinen

    "iWatch" könnte 400 Dollar kosten und Anfang 2015 erscheinen

    US-Medienberichten zufolge hat Apple die Preisfindung für seine Computeruhr noch nicht abgeschlossen, aber einen Preisrahmen diskutiert. Im September dürfte die "iWatch" zunächst nur demonstriert werden.

  15. 479

    Nacktbilder von Promis im Netz angeblich durch Angriffe auf iCloud

    Nacktbilder von Promis im Netz angeblich durch iCloud-Angriffe

    Erneut klauen Angreifer private Bilder von jungen Promi-Frauen und stellen sie ins Internet. Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence will jeden belangen, der die Fotos von ihr postet.

  16. Mac & i Heft 5/2014 jetzt bestellbar

    Mac & i Heft 5/2014 jetzt bestellbar

    Themen unter anderem: Wie man schnelles WLAN bis in den letzten Winkel bekommt. Spielen am Mac – Das Ende des Vorurteils. Und: So reizen Sie die neuen Funktionen von iOS 8 aus.

  17. 298

    Bezahlen mit dem iPhone: Kreditkartenfirmen machen mit

    Apple

    iPhone statt Bankkarte: Apple will die kommende Generation seines Handys auch zur digitalen Brieftasche machen. Die Kreditkarten-Konzerne spielen angeblich mit. Der Erfolg bisheriger Handy-Portemonnaies war jedoch überschaubar.

  18. 116

    Scribble-Pen: Buntstift mit 16 Millionen Farben Update

    Scribble-Pen: Bundstift mit 16 Millionen Farben

    Der "Scribble"-Stift soll mittles eines RGB-Sensors beliebige Flächen scannen und deren Farbe exakt reproduzieren können. Die gerade gestartete Kickstarter-Kampagne hat ihr Ziel schon erreicht.

  19. Pixlr: Smartphone-Bildeditor für Windows und Mac (enthält Videomaterial)

    Pixlr: Smartphone-Bildeditor für Windows und Mac

    Pixlr ist eine Bildbearbeitung für Windows und Mac, die es bisher nur für Smartphones gab. Es gibt eine kostenlose Version, die volle Funktionalität gibt es nur in der Pro-Variante. Kaufen kann man die Pro-Version nicht, Geld kostet sie trotzdem.

  20. 2

    Photoshop Mix erhält Widerrufen-Funktion

    Photoshop Mix erhält Widerrufen-Funktion

    Adobe hat die iPad-App zur Bildbearbeitung um wichtige Funktionen ergänzt, so ist nun beispielsweise Widerrufen und Wiederholen möglich.

  1. Pro & Contra: Alte Zöpfe abschneiden?

    Apple stellt Standards wie den Dock-Connector gerne mal ohne Vorwarnung ein. Ist das der richtige Weg?

  2. Pro & Contra: Sollte man Apple vertrauen?

    Bei vielen Unternehmen im Netz wird der Kunde mit seinen Daten selbst zur Ware. Diskutieren Sie mit: Macht Apple da eine Ausnahme?

  3. "Wir spüren die Apple Stores deutlich"

    Vor fünf Jahren haben die ersten Apple Stores in Deutschland eröffnet. Das befürchtete Massensterben der Fachhändler blieb zwar aus. Doch für viele lokale Händler wird die Luft immer dünner – auch, weil sie von mehreren Seiten gleichzeitig angegriffen werden. Mac & i beschäftigt sich in Heft 4/2014 mit dem Problem. Teil der Recherche war dieses Interview.

  4. So werden Sie zum Mac-Profi

    Mac OS X steckt voller Kniffe, Abkürzungen, nützlicher Werkzeuge und Arbeitserleichterungen. Dennoch nutzen die meisten von uns bestenfalls 30 Prozent der Möglichkeiten. Wer mehr kann, bedient seinen Rechner nicht nur schneller, sondern auch mit mehr Spaß.

  5. Pro & Contra: In-App-Käufe

    Immer häufiger lassen sich Software-Hersteller Funktionen in Form von Zusatzmodulen nachträglich bezahlen. Raimund Schesswendter und Immo Junghärtchen fragen sich: Ist das gut so? Diskutieren Sie mit!

  6. All Ihre Daten jederzeit

    Apples iCloud ist praktisch, aber unvollkommen: Sie hält nur Dokumente von Apps bereit, die speziell dafür angepasst wurden. Der Fotostream ist auf 1000 Bilder, das kostenpflichtige iTunes Match auf 25.000 Songs und die Video-Über­tragung aufs Kabel begrenzt. E-Mails sind gänzlich unverschlüsselt, und sämtliche Daten in der iCloud können belauscht werden – nicht nur von der NSA. Mac & i stellt Ihnen Lösungen für all diese Probleme vor.

  7. iBeacons statt NFC

    Apples iBeacon-Dienst navigiert iOS-7-Nutzer durch Räume und schickt passende Informationen auf deren Geräte. Zusammen mit einem mobilen Bezahlsystem könnte die auf Bluetooth LE aufsetzende Technik nicht nur unser Einkaufsverhalten revolutionieren.

  8. Pro & Contra: Multitouch am Mac

    Jeremias Radke und Tomas Rudl fragen sich: Soll sich Apple vom iOS-Erfolg inspirieren lassen und Touch-Bedienung auch am Mac einführen? Diskutieren Sie mit!

  9. OpenCL auf dem Mac

    OpenCL hat das Potenzial, die Rechenkraft des Mac dramatisch zu steigern – nicht nur auf dem neuen Pro. Denn die Schnittstelle zapft neben dem Prozessor auch alle Grafikeinheiten für Berechnungen an. Wie der Standard funktioniert und für welche Aufgaben er sich eignet, zeigen wir anhand eines kleinen Benchmark-Tools, das wir zum Download bereitstellen.

  10. SSL-Lücke in iOS und OS X: "Ein Sicherheitsdesaster"

    Datenschutz, Netzwerk, Sicherheit

    Der Sicherheitsforscher Stefan Esser spricht im Interview mit Mac & i über die am Freitag bekanntgewordene Verschlüsselungslücke in iOS und OS X und ihre Hintergründe.

  11. Schreiben mit Markdown – am Mac und unter iOS

    Die einfache Syntax der Auszeichnungssprache Markdown (und deren Erweiterung MultiMarkdown) trennt den Inhalt eines Textes von dessen Gestaltung und funktioniert mit jedem Texteditor. Erst beim Export in Formate wie PDF, ePub, HTML oder RTF bestimmt man das Aussehen. Spezielle Markdown-Tools helfen dabei.

  12. Energisch einschreiten

    Läuft Ihr iPhone oder iPad ungewohnt schnell leer, steckt vermutlich eine App dahinter, die mehr Dinge im Hintergrund erledigt als sie soll. Fortgeschrittene Nutzer kommen solchen Kandidaten auf die Schliche.