Logo von iX

Suche
115

Noch drei Jahre bis zum HTML5-Standard

Im Mai will das World Wide Web Consortium W3C den HTML5-Standard mit dem Status "Last call" versehen, in drei Jahren soll er dann das für den Praxiseinsatz übliche "Recommended" bekommen. So steht es in der heute veröffentlichten, geänderten Charta der zuständigen Arbeitsgruppe. Sie enthält neben der Terminfestlegung eine Liste der Dokumente, die den neuen Standard ausmachen sollen:

Anzeige

Außerdem sollen die von der Arbeitsgruppe "Web APIs" entwickelten Normen für Datenspeicherung (Data Storage) und Netze (Push-Verfahren, bidirektionale Kommunikation usw.) einfließen.

Gleichzeitig ruft das Komitee dazu auf, weitere Testfälle für HTML 5 einzureichen. "Die Tests werden eine wichtige Rolle bei der pünktlichen Fertigstellung des Standards spielen." Bislang gibt es nur eine rudimentäre Suite mit 820 Tests, die sich vorwiegend mit prestigeträchtigen Elementen wie audio und video beschäftigen. (ck)

115 Kommentare

Themen:

  1. W3C verabschiedet HTML5-Standard

    Screenshot der Datumsauswahl in Chrome

    Nach jahrelanger Arbeit hat das World Wide Web Consortium die neue Version der Beschreibungssprache für Webseiten standardisiert. Gleichzeitig geht die Entwicklung weiter.

  2. 20 Jahre World Wide Web Consortium

    Am 1. Oktober 1994 gründete sich das World Wide Web Consortium, das die Hoheit über fast alle Techniken hat, die im Web eine Rolle spielen.

  3. Last Call für HTML 5.0

    Bis Mitte Juli kann man noch Feedback zu letzten Änderungen im HTML5-Standard abgeben. Damit einige Features den Weg in diese Version schaffen, sucht die Working Group nach weiteren Implementierungen.

  1. Kernel-Log – Was 3.6 bringt (3): Architektur

    Linux 3.6 kann die Stromzufuhr von PCIe-Chips und ATA-Ports unterbrechen. Ein neues Userspace-Treiber-Framework soll virtualisierten System flotteren Zugriff auf einzelne PCI-/PCIe-Geräte ermöglichen. Änderungen am Prozess-Scheduler versprechen ein besseres Reaktionsverhalten.

  2. Episode 38: Barrierefreiheit

    Der SoftwareArchitekTOUR-Podcast zu Barrierefreiheit und Usability. Als Gast ist der blinde Softwareentwickler Artur Ortega geladen.

  3. Kernel-Log – Was 3.9 bringt (3): Treiber & Netzwerk

    Linux 3.9 enthält Treiber für neue Grafikchips von AMD und im Sommer erwartete WLAN-Chips von Intel. Durch Änderungen am Netzwerk-Subsystem soll der Kernel den Netzwerkverkehr nun besser auf mehrere Prozessorkerne verteilen können.

  1. Schlacht entschieden

    Ferdinand Piëch

    Ferdinand Piëch (78) kehrt im Volkswagen-Konzern Deutschlands größtem Unternehmen den Rücken. Ein heftiger Machtkampf – ausgerechnet mit Martin Winterkorn, seinem Ziehsohn – beendet die Karriere des Aufsichtsratsvorsitzenden

  2. c't uplink 6.3: Gekaufte Blogger, Langzeit-Linuxe, Hardware-Tricks und -Mythen

    c't uplink 6.3: Gekaufte Blogger, Langzeit-Linuxe, Hardware-Tricks und -Mythen

    In der jüngsten Folge unseres Podcasts, erklärt Nico Jurran, wie Konzerne scheinbar unabhängige Blogger als Werbepartner rekrutieren. Dann erklären wir, welche Linux-Distributionen man jahrelang nutzen kann und welche Hardware-Tricks am PC funktionieren.

  3. FPGA-Computer MiST simuliert Amiga & Co.

    FPGA-Boards wie MiST bilden einen guten Kompromiss für diejenigen, die sich nicht mit Mätzchen ihrer alten Hardware herumschlagen wollen, aber auch keinen Emulator einsetzen möchten.

  4. Vor 45 Jahren: Das CeBIT öffnet in Halle 1

    Vor 45 Jahren: Das CeBIT öffnet in Halle 1

    Wer diese Halle betritt, lässt alle Hoffungen fahren, witzelten viele, als 1970 das "Centrum für Büro- und Informations-Technik" der Hannover Messe eröffnet wurde. Die heute nicht mehr für die CeBIT benutzte Halle 1 feiert Geburtstag.

Anzeige