Logo von iX

Suche

Mandriva: Aufschub bis Mitte Februar

Das Übernahmeangebot für Mandriva wurde von einem Minderheitsaktionär blockiert, hat Jean-Manuel Croset, COO des französischen Linux-Distributors Mandriva, im Mandriva-Blog mitgeteilt. Allerdings sei die finanzielle Situation des Unternehmens "weit besser als erwartet", sodass man noch bis Mitte Februar nach einer Lösung suchen könne. Dabei werde das Unternehmen von der Agence Régionale de Développement Paris Île-de-France unterstützt.

Anzeige

Von wem das Übernahmeangebot stammt und welcher Minderheitsaktionär die Übernahme blockiert hat, sagt Croset nicht. In den letzten Monaten hatte der Minderheitsaktionär LinLux mehrere Finanzkonzepte zur Kapitalerhöhung abgelehnt, was letztlich zur Insolvenz führte. LinLux, früher Occam Capital, hält 42 Prozent der Mandriva-Aktien. (odi)

Kommentieren

Themen:

  1. Private-Equity-Firma Thoma Bravo kauft Compuware für 2,5 Milliarden US-Dollar

    Der neue Eigentümer will den an der NASDAQ notierten IT-Veteranen und Mainframe-Experten nach Abschluss der Übernahme von der Börse nehmen.

  2. Bitkom propagiert elektronische Rechnung per ZUGFeRD

    Der deutsche IT-Branchenverband empfiehlt Unternehmen, den Standard für elektronische Rechnungen zu nutzen und will sich bei der EU für eine weitere Verbreitung einsetzen.

  3. Open Source .NET: Neues zur .NET Foundation

    Ein gutes halbes Jahr nach der Gründung der Organisation für quelloffene .NET-Techniken wartet sie nun mit einem Forum und Bestrebungen hin zu einem Open Source .NET auf.

  1. Die Woche: Von der Community überholt

    Mandriva legt die Weiterentwicklung seiner Linux-Distribtion in die Hände der Community. Doch die Linux-Gemeinde entwickelt seit fast zwei Jahren den äußerst erfolgreichen Mandriva-Fork Mageia. Was soll sie jetzt bloß mit dem Original anfangen?

  2. Softwareunternehmer Heiler: Für jedes Jahr eine knappe Million Euro

    Davon träumen viele Firmengründer und Unternehmer: Dass eines Tages jemand mit einem großen Koffer voller Geld vor der Tür steht und den Laden kaufen will. Rolf J. Heiler ist das jetzt passiert: 25 Jahre nach der Gründung der Heiler Software AG will die Informatica Deutschland sein Softwareunternehmens für sehr viel Geld übernehmen.

  3. Unternehmen fürchten Vermögens- und Erbschaftsteuer

    Deutsche Unternehmer fürchten sich vor einer Einführung der Vermögenssteuer oder einer Erhöhung der Erbschaftssteuer. Einige sehen dadurch gar die Weiterführung ihrer Betriebe bedroht.

  1. Justizminister: Aus der Hochkultur könnte eine Hobby-Kultur im Internet werden

    Justizminister: Aus der Hochkultur könnte eine "Hobby-Kultur" im Internet werden

    "Umsonst geht nicht", erklärte Bundesjustizminister Heiko Maas zum Online-Vertriebsmedium Internet auf einer Konferenz zum "Tag des geistigen Eigentums". Nötig sei ein "New Deal" fürs Urheberrecht in der digitalen Welt.

  2. So klappt's auch mit den Nachbarn

    Eine neue Lärmschutzverordnung soll Autos leiser machen. Besonders betroffen sind sportliche Fahrzeuge, die mit Absicht auch akustisch auf sich aufmerksam machen - auch mithilfe von Klappenauspuffanlagen

  3. Schadcode durch WLAN-Pakete

    wpa_supplicant

    Durch eine Lücke in dem Standard-Tool wpa_supplicant können Angreifer anfällige Systeme über WLAN kompromittieren. Es kommt unter anderem bei Android und Linux zum Einsatz. Abhilfe schafft ein Patch, eine abgesicherte Version soll folgen.

  4. Business Lounge Camping

    Fahrbericht: Mercedes-Benz Marco Polo

    Der neue Mercedes-Benz Marco Polo: Campervan-Fahrer sind es gewohnt, draußen zu kochen und zu grillen. Ob die Bewoher dieser Business Lounge überhaupt je irgendetwas in dieser Richtung tun werden, wird bereits von den weißen Ledersesseln sehr laut infrage gestellt

Anzeige