Logo von iX

Suche

Dell setzt bei neuem Cloud-Angebot auf Ubuntu und OpenStack

Ein von Dell geschnürtes, auf Ubuntu und OpenStack basierendes Rundumangebot für Infrastructure as a Service (IaaS) ist nun auch in Deutschland verfügbar, wie das Unternehmen im Rahmen der derzeit stattfindenden WorldHostingDays bekannt gab. Die "Dell OpenStack-Powered Cloud Solution" umfasst neben dem mit OpenStack Cactus ausgestatteten Ubuntu-System und Dells PowerEdge-C-Servern den vom Dell entwickelten OpenStack-Installer Crowbar, der Unternehmen die Einrichtung und den Betrieb einer OpenStack-Cloud erleichtern soll. Dazu bietet Dell passende Dienstleistungen an.

Anzeige

Laut einem Blog-Eintrag von Canonical-Mitarbeiter Martin Stadtler arbeitet Canonical bei dieser Lösung eng mit Dell zusammen. Für Unternehmen, die mit den auf OpenStack aufbauenden Cloud-Angeboten von Dell eine private Cloud aufsetzen wollen, liefert Canonical im Rahmen des Support-Programms Ubuntu Advantage Cloud Unterstützung. (thl)

Kommentieren

Themen:

  1. Rundum-sorglos-Cloud von Canonical

    Canonical übernimmt die Einrichtung und den Betrieb der Cloud-Infrastuktur, um so private Clouds auch für Unternehmen ohne eigenes Cloud- und OpenStack-Know-how zu ermöglichen.

  2. Canonical: OpenStack ganz einfach und ein Hypervisor für Docker-Container

    Ubuntu OpenStack

    Auf dem OpenStack Summit hat Ubuntu-Sponsor Mark Shuttleworth neue Projekte vorgestellt: eine Distribution zum problemlosen Aufsetzen einer OpenStack-Cloud und einen Hypervisor, der Docker-Container besser isolieren soll.

  3. Ubuntu-Firma Canonical will vielleicht an die Börse

    Canonical will vielleicht an die Börse ...

    Die Firma hinter der Linux-Distribution Ubuntu will mit Clouds und Ubuntu Phone Geld verdienen. Das erklärte Canonical-Gründer Mark Shuttleworth, der die Verluste des Unternehmens bislang aus eigener Tasche begleicht.

  1. Cloud-Management mit OpenStack

    OpenStack ist eine Open-Source-Software zum Betrieb einer Cloud in Art der Amazon Web Services EC2 und S3.

  2. Die Woche: Fast perfektes Linux-Ultrabook

    Dell hat beim Entwickler-Ultrabook mit Ubuntu zwar vieles richtig gemacht – eine Reihe von Anzeichen sprechen aber leider gegen den Markterfolg des Notebooks.

  3. Ubuntu 13.10 durchstöbert das Netz

    Ubuntu 13.10 Smart Scopes

    Mit den neuen Smart Scopes soll "Saucy Salamander" den lokalen Desktop enger mit dem Internet verzahnen. Dazu gibt es viel aktualisierte Software.

  1. Microsofts Musikdienst: Aus Xbox Music wird Groove

    Microsoft: Aus Xbox Music wird Groove

    Zum Start von Windows 10 poliert Microsoft seinen hauseigenen Musikdienst mit neuem Namen und Cloud-Funktionen auf.

  2. SSDs: Samsung 850 Evo und 850 Pro mit zwei TByte

    Samsung: 850 Evo und 850 Pro mit zwei TByte

    Satte zwei TByte fassen die neusten Versionen von Samsungs SSD-Modellen 850 Evo und 850 Pro. Samsung vergrößert jedoch nicht nur den Speicher, sondern setzt auch einen neuen SSD-Controller ein.

  3. Selbstläufer

    Unterwegs im Porsche Macan S Diesel

    Porsche hat mit dem Macan offenbar einen Volltreffer beim Geschmack der Kunden gelandet. Die Deutschen greifen zu rund 70 Prozent zur Selbstzünderversion, die ab 59.120 Euro zu haben ist. Wir stiegen in den Macan S Diesel um ein Gespür dafür zu kriegen, was dieses Auto so attraktiv macht

  4. Kampf der Roboter-Giganten: USA gegen Japan

    Kampf der Roboter-Giganten: USA gegen Japan

    Mittels eines YouTube-Videos haben die US-amerikanischen Erbauer des bezingetriebenen Roboter-Riesen MegaBot Mark II den japanischen Giganten-Mech Kuratas zum Duell gefordert. Die Japaner nahmen jetzt an.

Anzeige