Logo von iX

Suche
Thorsten Leemhuis

Dell setzt bei neuem Cloud-Angebot auf Ubuntu und OpenStack

Ein von Dell geschnürtes, auf Ubuntu und OpenStack basierendes Rundumangebot für Infrastructure as a Service (IaaS) ist nun auch in Deutschland verfügbar, wie das Unternehmen im Rahmen der derzeit stattfindenden WorldHostingDays bekannt gab. Die "Dell OpenStack-Powered Cloud Solution" umfasst neben dem mit OpenStack Cactus ausgestatteten Ubuntu-System und Dells PowerEdge-C-Servern den vom Dell entwickelten OpenStack-Installer Crowbar, der Unternehmen die Einrichtung und den Betrieb einer OpenStack-Cloud erleichtern soll. Dazu bietet Dell passende Dienstleistungen an.

Anzeige

Laut einem Blog-Eintrag von Canonical-Mitarbeiter Martin Stadtler arbeitet Canonical bei dieser Lösung eng mit Dell zusammen. Für Unternehmen, die mit den auf OpenStack aufbauenden Cloud-Angeboten von Dell eine private Cloud aufsetzen wollen, liefert Canonical im Rahmen des Support-Programms Ubuntu Advantage Cloud Unterstützung. (thl)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
  1. Ubuntu-Firma Canonical will vielleicht an die Börse

    Canonical will vielleicht an die Börse ...

    Die Firma hinter der Linux-Distribution Ubuntu will mit Clouds und Ubuntu Phone Geld verdienen. Das erklärte Canonical-Gründer Mark Shuttleworth, der die Verluste des Unternehmens bislang aus eigener Tasche begleicht.

  2. OpenStack Summit: Von kompatiblen, einfachen und hybriden Clouds

    OpenStack Summit eröffnet

    Verschiedene OpenStack-Clouds sollen kompatibler zueinander werden. Dank Federated Identity kann man sich mit den gleichen Zugangsdaten in verschiedenen vertrauenswürdigen Wolken anmelden.

  3. Cloud Computing: OpenStack Summit - Profis fürs Unternehmen

    OpenStack Summit in Austin

    Auf dem OpenStack Summit in Austin steht der Unternehmenseinsatz der freien Cloud-Software im Mittelpunkt. Eine Zertifizierung zum OpenStack-Administrator soll Spezialisten und Firmen zusammenbringen.

  4. Pivotal und Mirantis kooperieren bei Bereitstellung von Cloud Foundry auf OpenStack

    Pivotal und Mirantis kooperieren bei Bereitstellung von Cloud Foundry auf OpenStack

    Dank der Zusammenarbeit von Mirantis und Pivotal soll sich Pivotals Cloud-Foundry-Angebot mit einem Klick auf Mirantis' OpenStack-Distribution bereitstellen lassen.

  1. Ubuntu 13.10 durchstöbert das Netz

    Ubuntu 13.10 Smart Scopes

    Mit den neuen Smart Scopes soll "Saucy Salamander" den lokalen Desktop enger mit dem Internet verzahnen. Dazu gibt es viel aktualisierte Software.

  2. Linux für den Unternehmenseinsatz

    Wer in der eigenen IT-Abteilung auf fundiertes Linux-Know-how zurückgreifen kann, dem bietet das Umfeld des freien Betriebssystems ein breites Spektrum an Distributionen. Auf andere wirkt die Vielfalt wie ein Blick in einen fast undurchdringlichen Urwald.

  3. Wenig Neues in Ubuntu 15.04

    Ubuntu 15.04

    Die neue Version 15.04 von Ubuntu zeigt deutlich: Derzeit liegen die Prioritäten von Canonical nicht auf der Weiterentwicklung des Desktop. Immerhin gibt Ubuntu Next einen Ausblick auf die Zukunft von Ubuntu, Kubuntu vollzieht den Umstieg auf KDE 5 und auch beim Server gibt es Neues.

  1. Opel Astra mit kleinem Dreizylinder im Test

    Opel

    Opel arbeitet intensiv daran, die Sünden der Vergangenheit vergessen zu lassen. Eine Ausfahrt mit dem neuen Astra zeigt, dass die Marke dabei auf einem guten Weg ist. Ein Test zeigt, dass der Astra auch mit dem Dreizylinder richtig gut geworden ist

  2. Ausprobiert: Bridgestone S21 auf Honda VFR 800

    Bridgestone, Praxistest Honda VFR 800 F

    Dunlops D222 als Serienbereifung steht dem Langzeittester Honda VFR 800 F sehr gut. Doch jetzt, wo er runter ist, probieren wir einen Sportreifen: Bridgestones S21, der "Hypersport"-Reifen mit MotoGP drin

Anzeige