Logo von iX

Suche
Jürgen Seeger 234

Bitcoins im Wert von über 150.000 Euro gestohlen

Durch einen Rechnereinbruch beim Cloud-Service Linode sind Bitcoins im Wert von über 150 000 Euro gestohlen worden. Wie die Linode-Betreiber mitteilen, wurden am Donnerstag acht ihrer Kundenzugänge gehackt, deren Besitzer ihre Bitcoin-Wallets dort abgelegt hatten. Den größten Schaden musste die Bitcom-Börse Bitcoinica hinnehmen, der über 40 000 Bitcoins (BTC) entwendet wurden, entsprechend rund 140 000 Euro. Zudem sollen dabei auch Empfängeradressen kompromittiert worden sein. Bitcoinica hat davor gewarnt, alte Deposit-Adressen weiter zu benutzen.

Anzeige

Bei Bitcoins handelt es sich um eine digitale, nicht-staatliche Währung, die durch einen kryptografischen Algorithmus verteilt im Netz generiert wird. Da die anonyme Nutzung dieses Zahlungsmittels zum Konzept gehört, hat ein Diebstahl der digitalen Geldbörse dieselben Folgen wie der Verlust des Portemonnaies im richtigen Leben: Das Geld ist weg.

Der letzte große Angriff auf das Bitcoin-System, ein Rechnereinbruch bei der Tauschbörse Mt. Gox, führte zum einem rapiden Fall des Wechselkurses. (js)

234 Kommentare

Themen:

  1. Untergang der Bitcoin-Börse Mt. Gox: Ermittlungen deuten auf Insider-Tat

    Bitcoin

    Das Rätsel um die verlorenen Bitcoins von Mt. Gox nähert sich einer Lösung: Ermittler haben laut Berichten gerade mal ein Prozent der Verluste auf Hackerangriffe zurückführen können. Beim Rest haben sich wohl Insider bedient.

  2. Angriffsziel Bitcoinbörse: Bter und Exco.in gehackt

    Bitcoin

    Die Jagdsaison auf Bitcoinbörsen scheint wieder loszugehen: Unbekannte haben die Handelsplattform Bter um Coins im Wert von fast 1,5 Millionen Euro erleichtern können. Die Börse Exco.in wurde gleich aller Bitcoins beraubt.

  3. Bitcoin-Börse Bitstamp: 19.000 Bitcoins gestohlen

    Bitcoin

    Unbekannte haben die Bitcoin-Börse Bitstamp um über 4 Millionen Euro erleichtert, wie die Betreiber inzwischen mitteilten. Nach wie vor ist die Börse außer Betrieb, vor Bitcoin-Überweisungen wird gewarnt.

  1. c't uplink 7.7: Netzpolitik.org, OnePlus 2, Moto G, Wordpress vs. Joomla

    In der aktuellen Folge des c't uplink sprechen wir über die Ermittlungen gegen die Betreiber von Netzpolitik.org und warum die einen Angriff auf die Pressefreiheit darstellen. Außerdem widmen wir uns ein paar neuen Smartphones und zwei alten Rivalen.

  2. c't uplink 7.2: Pebble Time, Spiele-Blockbuster, Recht auf Vergessen

    Ist die Pebble Time wirklich 250 Euro wert? Werden Fallout 4 und Metal Gear Solid die Spiele-Highlights 2015? Und erinnert sich noch jemand an das "Recht auf Vergessen"? In der aktuellen Folge des Podcast c't uplink sind wir diesen Fragen auf den Grund gegangen.

  3. c't uplink 5.5: Make-Special mit LED-Tetris, Hand aus 3D-Drucker und selbstgebrautem Bier

    Die Make-Redaktion hat das c't-uplink-Studio gekapert und zeigt nerdige Basteleien aus dem neuen Make-Heft: Hände, Skelette und Büsten aus dem 3D-Drucker, selbstgebrautes Bier und ein Wand-Tetris gehören zu den Highlights.

  1. heise Show @ IFA 2015, Tag 2: Heute ab 16 Uhr live von der IFA

    heise Show @ IFA 2015: Heute ab 16 Uhr live von der IFA

    Auch am zweiten Tag sprechen der stellvertretende c't-Chefredakteur Jürgen Kuri und Moderator Philip Banse mit Gästen über aktuelle Themen von der IFA 2015.

  2. Gekrümmter 21:9-Gaming-Monitor mit G-Sync

    Acer: Gekrümmter 21:9-Gaming-Monitor mit G-Sync

    Mit Acers Predator-Monitoren müssen sich Gamer nicht festlegen: Die Geräte unterstützt wahlweise Nvidias G-Sync oder AMDs FreeSync für eine ruckelfreie Darstellung. Die ausgeprägte Display-Krümmung holt den Spieler stäker ins Geschehen.

  3. Bären-Tour

    Der zweite Teil unserer Mongoleidurchquerung im Russenbus bringt unter anderem die Erkenntnis, dass in der Wüste Gobi selbst ein UAZ an manche Grenzen seines Könnens stößt

  4. Dickes Ende

    BMW 3er GT: Dickes Ende

    BMW will mit dem 3er GT jene Kunden locken, denen der viel zitierte Maßanzug zu knapp erscheint. Dafür wurde der neuste Dreier ordentlich gestreckt, soll dabei aber natürlich seine Handlichkeit nicht verlieren. Ob dieser Spagat gelungen ist, wollten wir bei einer Ausfahrt herausfinden.

Anzeige