Logo von Developer

Suche
  1. Viele Compiler-Neuerungen in GCC 4.9

    Viele Compiler-Neuerungen in GCC 4.9

    Das alljährliche Major-Release der GNU Compiler Collection bringt etliche Neuerungen bei der Unterstützung von Programmiersprachen- und Programmierstandards sowie zahlreiche Optimierungen mit.

  2. Scala 2.11 verabschiedet sich von .NET-Backend

    Scala 2.11 bringt neue Backends und überarbeiteten Compiler

    Seit gut zehn Jahren wächst und gedeiht die Sprache für die JVM nun bereits. In Version 2.11 verabschieden sich die Entwickler unter anderem vom .NET-Backend und machen sich daran, den Compiler in Module aufzuteilen.

Anzeige
  1. Abhängigkeiten reduzieren mit Echtzeitbetriebssystem RTEMS

    Abhängigkeiten reduzieren mit Echtzeitbetriebssystem RTEMS

    In den letzten Jahren haben viele Entwickler Open-Source-Software schätzen gelernt: Als Vorteile gelten geringe Kosten, offen gelegte Implementierung, Zertifizierbarkeit und Anpassbarkeit der Funktionen an die eigenen Bedürfnisse. Profitieren kann davon das freie Echtzeitbetriebssystem RTEMS, das nicht nur in Luft- und Raumfahrt, sondern auch bei industriellen und automobilen Anwendungen Marktanteile gewinnt.

  2. Borja Burgos im Gespräch über die Containerisierung in Zeiten von Docker

    Borja Burgos im Gespräch über die Containerisierung in Zeiten von Docker

    Borja Burgos ist CEO und Mitgründer von Tutum, einem Cloud-basierten Hostingservice für Docker-Container in New York. Mit Golo Roden spricht er über seinen Service, Erfahrungen mit Docker und das Potenzial der Containerisierung.

Anzeige
  1. Emscripten erhält neues LLVM-Backend

    Emscripten erhält neues LLVM-Backend

    Im Master Branch des Projekts zum Umwandeln von C/C++-Code in JavaScript steht mit fastcomp ein neues LLVM-Backend zur Verfügung, dass deutlich schneller als der alte Compiler sein soll.

  2. Hive 0.13 markiert Abschluss der Stinger Initiative

    Release von Hive 0.13 markiert Abschluss der Stinger Initiative

    13 Monate lang haben über 145 Entwickler aus 44 Unternehmen daran gearbeitet, die Data Warehouse Software zu beschleunigen. Mit der Freigabe von Hive 0.13 sieht man alle anfänglich gesetzten Ziele erfüllt.

  3. 7

    CUDA 6: Nvidias neues Softwarepaket zur Parallelprogrammierung ist fertig

    CUDA 6: Nvidias neues Softwarepaket zur Parallelprogrammierung ist fertig

    Softwareentwickler sollen mit der neuen Version der Architektur für parallele Berechnungen bei ihren Programmen den Aufwand und die Zeit für die Beschleunigung durch die GPU deutlich verringern können.

  4. Elixir 0.13: Maps und Structs ersetzen Records

    Elixir 0.13: Maps und Structs ersetzen Records

    Mit dem Umstieg auf Erlang 17 ergeben sich einige Neuerungen für die aktuelle Version der funktionalen, mit Nebenläufigkeit arbeitenden Programmiersprache. Außerdem soll eine Konferenz dem wachsenden Interesse an Elixir Rechnung tragen.

  5. 7

    Adobe AIR soll Android-Geräte mit x86-Prozessoren unterstützen

    Adobe kündigt AIR-Unterstützung für Android-Geräte mit x86-Prozessoren an

    Intels Bemühungen um den Android-Markt werden zunehmend ernst genommen. Nun hat Adobe angekündigt, die App-Entwicklung für Android-Geräte mit x86-Prozessoren durch die Adobe Integrated Runtime zu unterstützen.

  6. Eclipse-Menüs funktionieren nun unter Ubuntu richtig

    Schon länger waren Menüs der Entwicklungsumgebung unter der Linux-Distribution fehlerhaft implementiert. Jetzt haben Eclipse- und Canonicals Ubuntu-Entwickler gemeinsam den Fehler beseitigt.

  7. Teilnehmer an Jubiläumsausgabe von Googles Summer of Code stehen fest

    Teilnehmer an Jubiläumsausgabe von Googles Summer of Code stehen fest

    Mehr Studenten als je zuvor hat Google für sein jährliches Programm zur Förderung von Open-Source-Projekten zugelassen. Sie sollen über den Sommer hinweg 190 sogenannte Mentororganisationen bei ihren Entwicklungen unterstützen.

  8. Klaros-Testmanagement in der Cloud

    Klaros-Testmanagement in der Cloud

    Nachdem Ende des letzten Jahres eine Mobile Edition der Webanwendung für das Test- und Qualitätsmanagement auf den Markt gekommen ist, folgt nun eine SaaS-Version.

  1. 3

    Weniger schlecht programmieren

    Weniger schlecht programmieren

    Der Titel "Weniger schlecht programmieren" beschreibt das Thema gut: Es geht nicht darum, aus einem Anfänger in 30 Tagen einen Crack in C++, Objective-C, Java oder Ruby zu machen, sondern das Anfängerniveau ein wenig zu heben.

  2. 2

    MQTT: Protokoll für das Internet der Dinge

    MQTT: Protokoll für das Internet der Dinge

    Die Eignung für eine zuverlässige und effiziente Kommunikation auch über instabile Mobilfunk-Netze und die Vernetzung vieler Tausender Geräte ist in vielen Situation gefragt. Deshalb zählt MQTT (Message Queue Telemetry Transport) inzwischen zu einem der wichtigsten Protokolle im Internet der Dinge.

  3. 4

    JMH: Microbenchmarking auf der Java Virtual Machine

    JMH: Microbenchmarking auf der Java Virtual Machine

    Es ist schwierig, aussagekräftige Benchmarks auf der Java Virtual Machine zu schreiben. Neben einem guten Verständnis der JVM-Arbeitsweise sind Kenntnisse der Maschinenarchitektur und des Betriebssystems notwendig. Um das Erstellen korrekter Microbenchmarks zu vereinfachen, entstand der Java Microbenchmarking Harness.

  4. Responsive Webseiten gestalten

    Responsive Webseiten gestalten

    Flexibel entworfene Webseiten können helfen, sowohl Nutzern von Mobil- als auch von Desktopgeräten ein gutes Anwendererlebnis zu vermitteln. Die Umsetzung erfordert allerdings einige Überlegungen.

  5. 47

    Neue Sprachfeatures für C#

    Neue Sprachfeatures für C#

    Im Rahmen der BUILD-Konferenz hat Microsoft eine Vorabversion einiger neuer Sprachfeatures für die Programmiersprache C# veröffentlicht. Obgleich noch vieles im Fluss ist, scheint am Horizont ein konkreter werdendes Bild von .NET 5.0 und C# 6.0 auf.