Logo von c't

Suche
58

Vintage Computer Festival: Tunnel, Trolle und Thüringer Terminals

Zum 13. Mal treffen sich auf dem Vintage Computer Festival Europa (VCFE) am kommenden Wochenende in München die Liebhaber von historischer Rechentechnik, die unverwüstlich funktioniert und unverzagt weiter gewartet wird. Gleich zwei Jubiläen werden auf dem VCFE gefeiert, der 30. Geburtstag des C64 und der 25. des Z88. Dazu gibt es etliche Vorträge und eine Wiederholung des ultimativen Benchmarks, der bereits im vergangenen Jahr die aktiven Aussteller begeisterte. Der thematische Schwerpunkt liegt diesmal bei historischen Computerspielen.

Anzeige

Heutzutage werden Text-Adventures eher zufällig gespielt, wenn sich etwa Nutzer in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Facebook verirren, doch in der Frühzeit der Home Computer waren sie außerordentlich beliebt, allen voran die Serie der Zork-Spiele. Ein Vortrag über die Innereien der Zork-Maschine gehört zu den Höhepunkten des diesjährigen Festivals. Weitere Spiele aus dem Robotron-Umfeld, ein typischer Multi User Dungeon und das Erlegen von Trollen in Mailboxen gehören zum historischen Spielangebot des Wochenendes.


Betriebsdatenterminal von Robotron. Vergrößern
Bild: Borchers/privat
Überdies wird demonstriert, wie aus einem Haufen Buntmetallschrott wieder ein echtes Betriebsdatenterminal thüringischer Bauart wurde, dass dereinst die Leistungen der siegreichen Arbeiterklasse verbuchte. Während in England das Erscheinen des ZX Spectrum vor 30 Jahren begangen wird, widmet man sich in München dem ZX81 und den Emulationsmöglichkeiten.

Das VCFE kostet nach wie vor günstige 5 Euro am Tag, zudem gibt es rabattierte Familienkarten. Eine gute Gelegenheit für ältere Jahrgänge, ihrem Nachwuchs mal eine Mailbox vorzustellen und damit definitiv die bohrende Frage zu beantworten, ob es ein Leben vor dem Internet gab: Jawohl, AT&Z1 und es war ein hoellischer Spasz. (Detlef Borchers) / (vbr)

58 Kommentare

  1. Vintage Computing Festival Berlin lässt es krachen

    Deutsch-deutsche Kontaktbörse in der c't

    Wenn andere den Tag der deutschen Einheit feiern, schleppen Bastler ihre alten Computereinheiten ins Berliner Pergamon-Palais und führen ihre Schätze vor: Am kommenden Wochenende findet in Berlin das Vintage Computing Festival statt.

  2. Vintage Computing: Es gibt sie noch, die gruenen Maennchen

    Am Wochenende präsentierte das Vintage Computing Festival Berlin (VCFB) alte, aber längst nicht "museumsreife" Technik. Besonders Apple-Fans kamen mit einem großen "Apple-Room" auf ihre Kosten.

  3. Vintage Computer Festival: Computern ohne Trinkbecherhalter

    Vintage Computing Festival: Computern ohne Trinkbecherhalter

    Vom 1. bis 3. Mai findet in München das 16. VCFE statt, das Festival für die Freunde älterer Rechner. Die unverzagten Hobbyisten alter Schule zeigen diesmal die "Bits von unten".

  1. Kdbus: Neue Interprozesskommunikation für den Linux-Kernel

    Der D-Bus stellt Linux-Anwendungen eine Schnittstelle zur Kommunikation untereinander und mit Systemkomponenten zur Verfügung. Derzeit wird daran gearbeitet, den IPC-Mechanismus in den Linux-Kernel zu verlagern.

  2. Die letzten Bollwerke gegen Massenüberwachung

    Auf dem 31C3, der Jahrestagung des CCC, gab es viele wichtige und erschreckende Talks. Aber auf einen will ich besonders hinweisen, denn in ihm wurde deutlich klar gemacht, wo Gesellschaft und IT in Sachen Massenüberwachung inzwischen stehen und was wir noch tun können.

  3. Kernel-Log – Was 3.13 bringt (3): Infrastruktur

    Linux 3.13 entlockt Multiprozessor-Systemen mehr Leistung. Es lassen sich jetzt Kernel kompilieren, die bis zu 8192 CPU-Kerne unterstützen. Zahlreiche Verbesserungen gab es beim Zufallsdaten-Generator.

  1. Brennhoffzelle

    Energie- und Hoffnungsträger Wasserstoff

    Die Flottenverbrauchsvorgaben geben E-Autos und Plug-In-Hybriden neue Chancen. Toyota sieht letztere als Brücke zum Brennstoffzellenauto und bringt seinen Mirai auf Basis des (Plug-In-)Hybriden Prius heraus. Inwieweit hoffen auch die anderen Hersteller noch auf eine H2-Infrastruktur?

  2. Sport Plus

    Fahrbericht: Porsche Boxster Spyder

    Der neue Porsche Boxster Spyder glänzt mit mustergültiger Präzision auf jeder Strecke. Zu dieser sportlichen Haltung passt - genau - ein manuell zu betätigendes Verdeck. Es zeigt, dass die Ingenieure zwar ihre Hightech im Griff haben, aber kein unkompliziertes Stoffdach mehr hinkriegen

  3. Google veröffentlicht den Code seiner "träumenden neuronalen Netze"

    Google veröffentlicht den Code seiner "träumenden neuronalen Netze"

    Mit dem Code können Interessierte ohne große Vorkenntnisse faszinierende Bilder erzeugen.

  4. Schwarzbrenner

    Fahrbericht Volvo V70 D4

    Der Volvo V70 hat kurz vor dem Modellwechsel einen modernen Vierzylinder-Diesel mit 181 PS bekommen. Ganz neu ist das Sondermodell "Black Edition" mit serienmäßigem Sportfahrwerk. Wie fährt sich der schwere Kombi in dieser Kombination?

Anzeige