Logo von c't

Suche
  1. Die Technik moderner CPU-Kerne in Kurzfassung

    Das Herzstück eines jeden Rechners ist die Central Processing Unit (CPU), zu deutsch Zentralprozessor, und der arbeitet heute noch nach Grundprinzipien, wie sie Mitte des letzten Jahrhunderts entwickelt worden sind.

  2. Iris-550-Grafik von Intel ist problematisch unter Linux

    Moderne Linux-Distributionen laufen auf aktuellen Notebooks wie dem Medion Akoya E6424 mehr schlecht als recht. Schuld ist Intel, dessen Mitarbeiter eine kleine, aber entscheidende Änderung an den Grafiktreibern vergessen haben. Das wird Linux-Anwendern jetzt monatelang Probleme bereiten und zeigt eine Schwäche des Hardware-Supports bei Ubuntu & Co.

  3. 3

    Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Einmal-Passwörtern

    Immer mehr Web-Anwendungen setzen auf Zwei-Faktor-Authentifizierung, bei welcher der Benutzer zusätzlich zum Passwort einen Zahlencode eingeben muss. Tatsächlich ist dieses Verfahren gar nicht so schwer zu verstehen. Webseiten-Betreiber können es zudem leicht selbst einsetzen.

  4. 4

    Aldi-PCs: Medion Akoya P5330 E und P5320 E im Vergleich

    Aldi-PC Medion Akoya P5320 E

    Der Discounter Aldi Nord verkauft das "High-Performance-PC-System" Medion Akoya P5330 E für 600 Euro. Das Gerät gleicht in vielen Details dem Medion Akoya P5320 E, den c't in Ausgabe 25/15 getestet hat.

  5. Fahrzeuggeneriertes Datenmaterial: Nutzung und Rechtsansprüche

    Wem gehören eigentlich die Daten, die ein Auto erzeugt und preisgibt? Verschiedene Branchen haben erkannt, dass unscheinbare Messwerte großes wirtschaftliches Potenzial haben. Eine Art Goldgräberstimmung ist aufgekommen – dabei sind viele Fragen offen, bei deren Beantwortung die Rechtsordnung kaum Schritt halten kann.

  6. 3

    Büro-PC Fujitsu Esprimo P556 mit SSD für 400 Euro

    Für den Schreibtisch-Alltag wünscht man sich einen zuverlässigen, leisen, nicht zu teuren und trotzdem flotten Computer. Der Esprimo P556 vereint dazu aktuelle Intel-Technik mit einer SSD.

  7. 10

    "Mit Opt-in wird das kaum funktionieren"

    "Mit Opt-in wird das kaum funktionieren"

    Unitymedia-CTO erklärt, warum das Unternehmen im Streit mit den Verbraucherschützern zwar zu Zugeständnissen bereit ist, an der umstrittenen Freischaltung der WLAN-Hotspots aber festhalten will.

  8. 1

    Android: Google-freies Fairphone, neue High-End-Smartphones und viele Google-App-Updates

    Android Marshmallow hat auch nach einem halben Jahr keine große Verbreitung. Neue High-End-Smartphones können das ändern, doch es steht schon die nächste Android-Version vor der Tür.

Anzeige
  1. Huawei MediaPad M2 10.0: Android-Tablet mit Stift

    Das MediaPad M2 ist schlank und dank Metallgehäuse ebenso schick wie stabil. Das scharfe Display, die präzise Stifteingabe und der optionale LTE-Mobilfunk machen das 10-Zoll-Tablet zu einem interessanten Allrounder.

  2. 2

    Neue Browser-Fingerprinting-Techniken – und wie man sich schützt

    Cookies zu blockieren genügt nicht, um sich unerkannt im Web zu bewegen: Man kann Sie auch an Eigenschaften Ihres Browsers oder Geräts wiedererkennen. Aber dagegen gibt es Mittel.

  3. 1

    Individuelle Reliefkarten aus dem 3D-Drucker

    Open Data und 3D-Druck ermöglichen es, sich seine eigene persönliche Reliefkarte vom Ski-Urlaub oder der Bergwandertour als anschauliches Modell anfertigen zu lassen. Welcher Weg von der Idee zum fertigen Berg-Relief zu erklimmen ist, zeigt sich bei einem Besuch der Firma Shapewerk.

  4. Vorschau auf c't 12/16

    Das neue Desinfec’t von DVD oder USB. Wir testen Dual-SIM-Smartphones und emulieren Spieleklassiker mit dem Raspberry Pi. Außerdem im kommenden Heft: Multifunktionsdrucker mit robusten Tintendruckwerken und Powerbanks für längere Handy-Laufzeiten.

  5. Warum Verschlüsselung mit Hintertüren unsere Sicherheit gefährdet

    Immer mehr Politiker fordern, Verschlüsselung dürfe Strafverfolgern und Terrorfahndern den Zugriff auf die Kommunikation von Verdächtigen nicht verwehren. Abzüglich aller Schönrederei fordern sie letztlich Hintertüren in der Verschlüsselung, die legitimierten Repräsentanten der Staatsmacht Zugang zu allen geschützten Daten ermöglichen.

  6. 2

    Kinderleicht vom Video zum Daumenkino in vier Schritten

    Prrrrrt! – Das Geräusch unter der Schulbank verrät den Durchlauf eines guten alten Daumenkinos. Und die grinsenden Gesichter zeigen, dass diese Art des papiernen Bewegtbilds ihren Reiz nie verloren hat. Zur Herstellung eines solchen Klassikers muss man nicht selber zeichnen, sondern kann sich bequem digitaler Quellen bedienen.

  7. Mini-Synthesizer: Pocket Operator PO-20/PO-24/PO-28

    Teenage Engineering ergänzt sein bisheriges Taschentrio mit drei neuen mobilen Musikanten, die den Sound der 80er auferstehen lassen.

Anzeige