Logo von c't

Suche
  1. So gehts weiter mit den organischen Displays (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    Auf der diesjährigen CES in Las Vegas wurden – endlich – Notebooks und Monitore mit OLED-Displays vorgestellt. Bleiben zwei Fragen: Warum erst jetzt? Und: Waren das Eintagsfliegen?

    1 Kommentar

  2. Autos brauchen uns immer weniger zum Fahren

    Es vergehen noch viele Jahre, ehe man das erste vollautonom fahrende Auto in Deutschland kaufen kann. In der Zwischenzeit bestücken die Hersteller ihre Modelle mit immer mehr Assistenzsystemen, die uns entlasten sollen – aber auch gefährden können.

  3. Wie Funkentwicklungen das Internet of Things prägen

    Globus, Internet, WLAN, Netzwerk

    IT-Giganten, Industrie-Konsortien und winzige Newcomer – alle basteln unter Hochdruck am Internet der Dinge. Bisher herausgekommen ist eine Vielzahl an Spezifikationen, aber noch kein weltweiter Standard. 2016 könnte die Wende bringen, hin zu herstellerübergreifenden Konzepten für weitreichende Kompatibilität und niedrige Preise.

  4. Flatrate statt Fernsehen (enthält Bilderstrecke)

    „Smart, aber lahm“ – in dieser Rubrik haben die meisten Kunden ihre Erfahrungen mit dem vernetzten Unterhaltungsangebot der ersten Smart TVs verbucht. Nun sorgt eine neue Generation flotter Settop-Boxen für unterhaltsame Fernsehabende, die prall gefüllten Kataloge der Flatrate-Anbieter liefern das passende Guck-Futter.

    2 Kommentare

  5. Abmahngefahr bei zwielichtigen Angeboten

    Wer Filme illegal herunterlädt oder streamt, begeht eine Urheberrechtsverletzung. Doch nicht in allen Fällen droht eine Abmahnung. Oft befinden sich Nutzer derartiger Portale im rechtlichen Graubereich.

  6. Analyse des BGH-Urteils zu Websperren: Etappensieg für die Musikindustrie

    Analyse des BGH-Urteils zu Websperren: Etappensieg für die Musikindustrie

    Ende 2015 hatte der Bundesgerichtshof in zwei Urteilen zwar hohe Hürden für die Blockade von Webseiten durch Provider aufgestellt, die aber prinzipiell ermöglicht. Die Urteilsbegründungen deuten einen Kurswechsel an, analysiert Heise-Justiziar Joerg Heidrich.

    6 Kommentare

  7. Apps zum Fremdsprachenlernen für Kinder (enthält Bilderstrecke)

    Mit Apps lernen Kinder die ersten Wörter einen neuen Sprache spielerisch kennen. Doch nicht alle Lernspiele sind gleich gut geeignet. Unsere Übersicht nennt Highlights aus den Stores und Kriterien für die Auswahl einer App.

Anzeige
  1. Mit Zweien sieht man besser – der Beginn der VR-Ära

    Nur wenige konnten die virtuelle Realität bisher tatsächlich erleben. Das wird sich 2016 ändern: Endlich kommen attraktive VR-Brillen, leistungsfähige GPUs und VR-Spiele in den Handel. Im Hintergrund tüftelt derweil die Industrie an neuen VR-Anwendungsgebieten abseits der Daddelei.

  2. Rise of the Tomb Raider: Grafik und Anforderungen (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    Das jüngste Abenteuer von Lara Croft macht einen Heidenspaß und zählt zu den schönsten PC-Spielen überhaupt. Die Bilderpracht stellt jedoch hohe Anforderungen an die Grafikkarte, die genug Leistung für die 3D-Effekte bieten muss.

  1. Herausgeber-Zertifikate unter Windows prüfen (enthält Bilderstrecke)

    Für die Sicherheit verschlüsselter Verbindungen, etwa beim Online-Banking, bürgen signierte Zertifikate. Doch unachtsame Rechner- oder Software-Hersteller reißen durch unsachgemäß ausgestellte Zertifikate immer mal wieder Sicherheitslücken auf. Es ist also sinnvoll, sich genauer anzusehen, wem das eigene Windows so alles vertraut.

  2. 1

    Einsteiger-Kurs: Spiele-Entwicklung mit Unity 5, Teil 5 (enthält Bilderstrecke)

    In dieser abschließenden Folge bekommt das fertige Lunar-Lander-Spiel den richtigen Sound und wird fit für Mobilgeräte und Virtual Reality.

  3. Überflüssige Schriftarten aus Word-Auswahlliste löschen (enthält Bilderstrecke)

    Tipp des Tages

    Für meine Textdokumente benötige ich in Word nur wenige Schriften. Da die Auswahlliste in Word immer alle installierten Fonts anzeigt, muss ich mitunter ziemlich lange scrollen, bis ich die gewünschte Schrift auswählen kann. Nur wenn ich sie in letzter Zeit schon mal benutzt hatte, erscheint sie oben unter den zuletzt verwendeten Schriftarten. Gibt es eine Möglichkeit, überflüssige Schriften ganz aus der Liste zu entfernen?

  1. Externe SSD: SanDisk Extreme 900 mit USB 3.1

    USB 3.0 ist schnell, aber USB 3.1 ist schneller – falls die Geräte tatsächlich den schnellsten Modus unterstützen. Die SanDisk Extreme 900 reizt das Interface zwar nicht ganz aus, verspricht aber Übertragungsraten von bis zu 850 MByte/s.

  2. Tastatur mit RGB-Beleuchtung

    Bei Gaming-Tastaturen bedeutet ordentlicher Anschlag meist auch ordentliche Lärmentwicklung. Mit „MX Silent“ soll die Corsair Strafe RGB eine Ausnahme sein.

  1. Abmahngefahr bei zwielichtigen Angeboten

    Wer Filme illegal herunterlädt oder streamt, begeht eine Urheberrechtsverletzung. Doch nicht in allen Fällen droht eine Abmahnung. Oft befinden sich Nutzer derartiger Portale im rechtlichen Graubereich.

  2. Auf Messers Schneide: illegale Download- und Streaming-Portale (enthält Bilderstrecke)

    Günstige Videoflatrates machen Raubkopien unattraktiver. Wer aber aktuelle Filme sehen will, schaut oft in die Röhre, zahlt noch mal drauf oder landet auf fragwürdigen Download- und Streaming-Portalen. Einige Angebote kommen extrem professionell daher und locken mit HD-Bildqualität.

  3. 1

    IKT im CeBIT-Partnerland Schweiz

    Die Schweiz ist 2016 erstmals Partnerland der CeBIT. Vom Auftritt in Hannover (14. bis 18. März) verspricht sich die acht Millionen Einwohner zählende Eidgenossenschaft vor allem eine Stärkung im globalen Digitalisierungswettbewerb. Zürich will zu einem der führenden europäischen Standorte für IT-Start-ups aufsteigen.

  1. Die Reisende

    Sie trat über die Schwelle und stand unvermittelt in einer weiten, hitzeflirrenden Wüstenlandschaft. „Was ist das denn?!“ Ella taumelte zurück. „Komm nur.“

  2. c't uplink 10.4: Trends 2016, Laptop mit Wasserkühlung, Rise of the Tomb Raider (enthält Videomaterial)

    c't uplink 10.4: Trends 2016, Laptop mit Wasserkühlung, Rise of the Tomb Raider

    Im c't uplink sprechen wir diese Woche zuerst über die Trends des anstehenden Jahres. Dann kapert Rainald Grebe die Sendung und informiert sich über einen Laptop mit Wasserkühlung und das neue Rise of the Tomb Raider.

  3. 5

    Lieber streamen als klauen

    Laut freut sich die Unterhaltungsindustrie über den Zuspruch, den Streaming-Angebote finden. Einige frohlocken schon, dass legale Angebote die Sümpfe der Sharehoster und Tauschbörsen trockenlegen.

Anzeige